Bußmänner stürmen mit zwei Projekten auf das Treppchen

Digitaler Bildungspakt und Pro Lünen zeichnet Siegerprojekte des Wettbewerbs Faszination Informatik aus

Lünen, 4. Juli 2019, Endlich konnten die Gewinner des Wettbewerbs für Lüner Schulen, Schülerinnen und Schüler mit dem Namen „Faszination Informatik“ ihre Projekte vorstellen und die Preise in Empfang nehmen.

Endlich konnten die Gewinner des Wettbewerbs für Lüner Schulen, Schülerinnen und Schüler mit dem Namen „Faszination Informatik“ ihreProjekte vorstellen und die Preise in Empfang nehmen.

Dazu hatte für die Award-Verleihung Pro Lünen e.V. und der Digitale Bildungspakt in die Aula der Geschwister-Scholl-Gesamtschule eingeladen.

Den Wettbewerb hatte Pro Lünen e.V. im Rahmen des Digitalen Bildungspaktes bereits im Jahr 2018 ausgerufen und mit 10.000 € Preisgeld ausgestattet. Die LünerIT-Unternehmung Compart IT-Solutions GmbH hat dazu mit dem Sonderpreis für Grundschulen zusätzlich 1.000 € draufgelegt.

Nach den Begrüßungsworten durch den Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns, dem Schulleiter der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Christian Gröne und dem Vorsitzenden von Pro Lünen e.V. Hubert Tenberge führte Dirk Hartmann, Pro Lünen- Vize und Ideengeber und Initiator des Digitalen Bildungspakt durch das Programm und stellte mit den Akteuren einige Projekte aus dem Wettbewerb vor.

Bußmänner stürmen mit zwei Projekten auf das Treppchen

Die Erstellung von Apps als Lernprogramme und für eine Schulrallye auf Basis von Biparcours und Kahoot waren die Projekte der ehemaligen Klasse 7c und des Mathematik- und E-Kurses der Heinrich-Bußmann-Schule. Für diese App- Entwicklungen übergab Frau Waltermann, stellvertretende Direktorin des Lippe- Berufskollegs und Mitglied im Bildungspakt dem Sieger-Team den Scheck für Platz 3über 2.000 €.