Jahrgang 9 der HBS in Berlin

Pünktlich um 07.00 Uhr fährt der Bus am Montag, 13. Mai an der Schule ab. Ziel: Berlin! Die Klassen 9a, 9b und 9c fahren zusammen auf Klassenfahrt. Vor Ort gibt es dann gemeinsame Aktivitäten, aber auch Programmpunkte, die die jeweilige Klasse individuell organisiert hat.

Fernsehturm, Stadtrundfahrt, Besuch im Bundesrat, Schülerdisco Matrix, Madame Tussauds, Blue Man Group, Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen, Museumsinsel, Hackesche Höfe, Neue Synagoge, Brandenburger Tor, Reichstag, Bundeskanzleramt, Alexanderplatz, diverse Shopping Malls, Gedenkstätte Berliner Mauer, Berliner Unterwelten, Eastside Gallery und noch einiges mehr… Das ist nur eine Auswahl der unterschiedlichen Aktivitäten in der Bundeshauptstadt, die überwiegend mit Begeisterung aufgenommen wurden.

Untergebracht im modernen und stylischen Hotel Schulz direkt am Ostbahnhof fühlen sich Lehrer und Schüler direkt gut aufgehoben. Kurze Wege dank der guten öffentlichen Verkehrsmittel, schöne Spaziergänge entlang der Spree und hin und wieder auch der Einsatz des Busses führen die Klassen immer wieder zum gewünschten Ziel.

Eine Woche mit wenig Schlaf, vielen neuen Eindrücken, leckerem Essen, Kultur, Freizeit und vor allem jeder Menge Spaß finden am Freitag dann nach einer erneut entspannten Busfahrt ein Ende.

 

Hier ein paar Eindrücke der Klassenfahrt:

Logo des Hotels

Kickern im Hotel

Spaziergang entlang der Eastside Gallery

Besuch im Bundesrat

Aussicht vom Fernsehturm

Besuch in der Disco darf nicht fehlen

Der Reichstag im Regen

Essen spielt eine große Rolle währen der Klassenfahrt

Spaziergang auf der Museumsinsel

Brandenburger Tor (9a)

Brandenburger Tor (9c)

Gedenkstätte Berliner Mauer während der Stadtrundfahrt

Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen

Herrlicher Blick auf den Fernsehturm

Im Plenarsaal des Bundesrates

Unterkunft mit Spreeblick (9b)

Pause während der Rückfahrt